Gemüsebrot: einfach und lecker – einfach lecker!

Allgemein Die jungen Alten Gesundheit, meine Liebe! Mann, wie geht's Dir?

Gesünder essen, zählt zu den Top-Vorsätzen 2019. Und das ist gut so! Denn kaum etwas hat einen stärkeren Einfluss auf unsere Gesundheit als die Ernährung. Starte doch einfach mal mit diesem eiweißreichen, zuckerarmen Gemüsebrot, das ruck-zuck fertig ist und lange satt hält. Du wirst es lieben, versprochen!

Zu viele Kohlenhydrate machen dick und krank

Das Grundrezept ist aus dem wunderbaren Buch „Flexi-Carb“ vom Low-Carb-Papst Prof. Dr. Nicolai Worm. Er – und viele andere Ernährungswissenschaftler – gehen davon aus, dass ein Übermaß an Kohlenhydraten das Risiko für Übergewicht und Zivilisationserkrankungen wie Diabetes erhöht. Denn erstens enthalten kohlenhydratreiche Lebensmittel (wie Reis, Nudeln, Brot, Süßigkeiten) viele Kalorien und zweitens führen sie zu einer Achterbahnfahrt unseres Blutzuckerspiegels. Die Folge: Heißhungerattacken. Dieses Brot kannst du dagegen ohne schlechtes Gewissen genießen, da es jede Menge Protein enthält und nur wenig Kohlenhydrate.

Hier sieht du die Zutaten auf einen Blick:

Backe, backe Brot: Bei diesem Low-Carb-Brot spielen Gemüse, Eier, Samen und Quark die Hauptrollen.

– 300 Gramm (g) Möhren
– 50 g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
– 150 g Vollkornmehl (ich habe Dinkel genommen)
– 60 g Haferflocken
– 100 g gemahlene Mandeln
– 40 g geschrotete Leinsamen
– 1 Päckchen Backpulver
– Gewürze (z.B. Thymian, Rosmarin,..)
– 1/2 Teelöffel Salz
– 2 Esslöffel (EL) Olivenöl
– 2  EL Tomatenmark
– 300 g Magerquark
– 2 Eier (Größe M)
– Kerne (z.B. Sonnenblumenkerne)

Ballaststoffe und Eiweiß sättigen lange 

In Gemüse und Hülsenfrüchten stecken dagegen große Mengen Ballaststoffe und Eiweiß. Beide dämpfen schnell und lange das Hungergefühl. Vielleicht hast du auch schon mein unglaublich einfaches und leckeres Eiweißbrot ausprobiert (das Rezept findest du sonst noch einmal hier). Dieses Gemüse-Brot hat zwar deutlich mehr Zutaten und ist in der Zubereitung etwas aufwändiger, aber – so viel kann ich schon verraten – es lohnt sich!

Möhren raspeln und alle „trockenen“ Zutaten in einer Schüssel vermengen…

 

Olivenöl, Tomatenmark, Quark und Eier verrühren und mit der Gemüsemasse vermengen. Teig 5 Minuten ruhen lassen.

 

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben, glatt streichen und mit Kernen bestreuen. Dann für 60 bis 70 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze, keine Umluft) backen.

 

Fertig! Mega-saftig und richtig gesund. Das Low-Carb-Gemüsebrot

Dieses Gemüsebrot ist einfach (&) großartig!

Wer weniger Kohlenhydrate essen möchte, aber auf Brot nicht verzichten kann, wird dieses Rezept lieben. Das Gemüsebrot ist saftig und gehaltvoll. Ich habe direkt eine Scheibe mit einer selbstgemachten Guacamole vernascht – und bin Stunden später immer noch pappsatt. Da es sich um ein Grundrezept handelt (das ich auch schon etwas verändert habe, weil ich bestimmte Zutaten nicht im Haus hatte), kannst du es nach Belieben variieren. Super schmeckt es garantiert auch mit Oliven und getrockneten Tomaten.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken & Genießen!

6 thoughts on “Gemüsebrot: einfach und lecker – einfach lecker!”

  1. Lilly - 16. Juli 2018 6:04

    Das probiere ich mal aus 😊 danke

    Antworten
    1. Stephanie - 23. Juli 2018 21:22

      Oh ja, mach mal! Bin gespannt, wie dir das Brot schmeckt!

      Antworten
  2. Spiralizer Blog - 12. Oktober 2018 9:40

    Wow toller Artikel, so habe ich das noch garnicht gesehen! Viele Grüße aus Berlin!

    Antworten
    1. Stephanie - 12. Oktober 2018 18:30

      Dankeschön! Bin gespannt, wie dir das Brot schmeckt – falls du es nachbackst. Viele Grüße & guten Appetit wünscht Stephanie

      Antworten
  3. Lilly - 4. Januar 2019 12:10

    …probiere ich mal aus… 😉 danke für die Idee

    Antworten
    1. Stephanie - 4. Januar 2019 12:28

      Bitteschön & viel Spaß – du wirst es lieben, versprochen!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.